Ubuntu Live-USB

Aus Debacher-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

hat man die Ubuntu-DVD nach den eigenen Vorstellungen remastert, so lässt sich der Inhalt der Live DVD relativ leicht auch auf einem USB-Stick oder einer USB-Karte installieren. Das Verfahren ist unter http://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB ausführlich dokumentiert.

Man kann das auf einem beliebigen Ubuntu-System realisieren, es muss nicht unbedingt ein EeePC sein. Statt der Installations-DVD kann man dann auch ein gut Isoimage nutzen.

Mich hat ein kleines Problem viel Zeit gekostet. Ich habe eine Flash-karte benutzt, auf der bereits einmal ein bootfähiges System installiert war. Dadurch gab es Probleme mit Resten von Grub im Master-Boot Record (MBR). Vorsichtshalber sollte man den immer überschreiben. Die Installation besteht damit aus folgenden Schritten (die beschreibung geht davon aus, dass die karte als /dev/sdb erkannt wird, sonst anpassen):

1. Bootsektor leeren inklusive Partitionstabelle
dd if=/dev/zero of=/dev/sdb bs=512 count=1
2. Neue Partitionstabelle mit Fat32-Partition anlegen und Boot-Flag setzen mittels gparted

Easyhansa-gparted.png

3. Syslinux
sudo syslinux -sf /dev/sdb1
4. Installation
usb-creator aufrufen, entweder über die Konsole oder das Menü System -> Systemverwaltung -> Create a USB startup disk
Das Programm benötigt Angaben zur Quelle, hier ein Iso-Image und zum USB-Device.

USB Startup Disk.png